Mariengymnasium Papenburg in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

Partnerschulen





Bedauerlicherweise derzeit inaktiv...

Maybe: to be continued?!
Rückblick Guernsey.pdf (1.84MB)
Maybe: to be continued?!
Rückblick Guernsey.pdf (1.84MB)






 


Notre Dame RC Girls' School (London, GB)

von Ulrike Sikkes-Watermann

Nachdem der Austausch mit der Partnerschule auf der Insel Guernsey nach 24 Jahren beendet wurde, haben wir nun erfreulicherweise eine neue Partnerschule gefunden.

Frau Sikkes-Watermann, die den Erstkontakt aufgenommen hatte, Schwester Sponsalis und Herr Scholten haben die Notre Dame RC Girls' School in London im September 2018 zum ersten Mal besucht, um sich ein Bild von der Schule zu machen. Ein Gegenbesuch der Kolleginnen Frau Borundel und Schwester M. Lomax am Mariengymnasium fand im Februar 2019 statt.

Bei der Notre Dame RC Girls' School handelt es sich um eine katholische Mädchenschule in London Southwark. An der Schule werden ca. 640 größtenteils farbige Schülerinnen in den Jahrgängen 7 bis 11 im Alter von 11 bis 16 Jahren unterrichtet. Die Schülerinnen beginnen mit Latein, Französisch, Deutsch oder Spanisch in der 7. Klasse. Wie an vielen englischen Schulen üblich, tragen die Mädchen- je nach Jahrgangsstufe- unterschiedlich farbige Schuluniformen und haben auch nachmittags Unterricht. Viele kommen aus dem umläufigen Einzugsgebiet.

Weitere Informationen zur Schulen finden sich unter:

 http://www.notredame.southwark.sch.uk/

Premiere: Erster Austausch mit London

von Ulrike Sikkes-Watermann

Nachdem Schwester Sponsalis, Herr Scholten und ich im September 2018 eine Erkundungsfahrt nach London unternommen hatten, um dort eine neue Austauschschule zu besuchen, starteten wir vom 15. bis 20. September diesen Jahres einen ersten Schüleraustausch mit der Notre Dame RC Girls' School in London Southwark. Unter der Leitung von Frau Geesmann und mir machten wir uns mit 10 Schülerinnen auf den Weg, um die Austauschpartnerinnen an der katholischen Mädchenschule in der britischen Hauptstadt kennenzulernen.
Während unseres Aufenthalts besuchten wir vormittags die Schule. Die Mädchen erstellten in einem Projekt mit dem Titel „Expressing feelings and emotions“, das von den Kolleginnen vor Ort vorbereitet worden war,  gemeinsam mit den Austauschpartnerinnen Gedichte, die sie anschließend auf einer Jahrgangsversammlung der Klassen 10, der Assembly, vorstellten. Außerdem nahmen wir an der Schulmesse in der nahegelegenen Kirche teil.
Auf dem Nachmittagsprogramm standen der Besuch der National Gallery, der Queen's Gallery im Buckingham Palace, Chinatown und Greenwich. Natürlich durfte auch ein Spaziergang entlang der Themse mit Blick auf den Tower, die Tower Bridge und das London Eye nicht fehlen. Besondere Highlights waren die zufällige Begegnung mit Models der London Fashion Show (die Mädels waren ganz aus dem Häuschen), die Teilnahme an einer Abendmesse in der St. Paul's Cathedral, in der einst Prinz Charles und Lady Diana geheiratet hatten, sowie der atemberaubende Blick auf die Großstadt vom 35. Stockwerk des Sky Gardens. Der Gegenbesuch der Mädchen aus London wird im Februar erwartet.