Mariengymnasium Papenburg in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

Aktuelles

Bewegende Emotionen gegen die Todesstrafe

In einer knapp 40-minütigen Andacht trugen Schülerinnen des Mariengymnasiums in der Papenburger Nikolai-Kirche ihre Texte zu Themen wie Leben, Trauer, Lebensfeuer, Freiheit und Gedanken zum Ende des Lebens vor. Anlass für diesen bewegenden Vortragsabend war die weltweite Aktion „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ 

Teilnahme an der Mathe-Olympiade

Am vergangenen Mittwoch, den 13.11.2019, haben zehn Schülerinnen der Mathe-AG des Mariengymnasiums an der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Die Schülerinnen aus den Jahrgängen sechs bis neun haben erfolgreich an der ersten Runde teilgenommen...

„Lange Nacht der Mathematik“ – Gelungene Premiere am Mariengymnasium

 Am Freitagabend, den 22.11.2019, knobelten zwölf mathematikbegeisterte Schülerinnen der Mathe-AG aus den Jahrgängen sechs bis acht an kniffligen Rechenaufgaben. Bis tief in die Nacht bzw. in die Morgenstunden hinein wurden verschiedene komplizierte Aufgaben mit großer Begeisterung und hoher Motivation gelöst. 

Austausch mit Lidzbark/Polen ein voller Erfolg

Nach dem erfolgreichen Austausch Anfang dieses Jahres, fand ein erneuter Besuch in dem kleinen Örtchen Lidzbark Warmiński statt. 

Vom 4.11 bis zum 10.11.2019 fuhren 15 Schülerinnen unseres zehnten Jahrgangs unter der Leitung von Herrn Hildebrandt und Herrn Jendt nach Polen...

Neuigkeiten aus dem Schulleben


Zurück zur Übersicht

06.06.2019

Stadtmeisterschaften im Volleyball - Teilnehmer steht fest

In einem spannenden Volleyballturnier kämpften die Mannschaften aus der 10L2 und 9L2 und der AG um die Teilnahme an den Stadtvolleyballmeisterschaften 2019 am 14. Juni. Das Ergebnis war denkbar knapp: Alle Mannschaften gewannen und verloren je zwei Sätze und so mussten die gewonnenen Bälle entscheiden. Hier hatte die 10L2 die Nase mit 72 Bällen vorn und die 9L2 belegte mit 63 Bällen sehr knapp (AG=66 Bälle) nur den 3. Platz. Aber sie können nächstes Jahr als Jahrgang 10 noch einmal angreifen.

 Volleyball.jpg


Zurück zur Übersicht