Mariengymnasium Papenburg in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

Erfolgreiche Schachschülerinnen

Zwei Schülerinnen des MG erreichten den 3. Platz bei den deutschen Vereinsmeisterschaften
 
Die Mädchenmannschaft des Papenburger Schachclubs hat bei den deutschen Vereinsmeisterschaften in Neumünster „Bronze“ in der Altersklasse U 14 (Mädchen, Jahrgang 2005 und jünger) geholt. Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten die Schülerinnen Andreea Roncea (Klasse 6) und Julia Lenger (Klasse 8) des Mariengymnasiums. Ebenfalls mit von der Partie waren Enna Evering und Maja Kube (vom Gymnasium Papenburg) sowie Bente Zöllner (als Gastspielerin aus Stade).
In sieben Runden musste sich die Mannschaft gegen Konkurrentinnen aus Berlin, Halle, Hamburg, Karlsruhe und Leipzig behaupten. Am Ende sprang ein sehr respektabler 3. Platz hinter den Mädchen-Teams aus Halle und Leipzig heraus. Die Spitzenspielerin Andreea Roncea blieb dabei bei all ihren Partien ungeschlagen. Ein toller Erfolg, zu dem wir herzlich gratulieren!
Im vergangenen Jahr hatte die Mädchenmannschaft des Mariengymnasiums den Landesmeistertitel in Hannover erlangt und auch den 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Schulschach erreicht.
Zu verdanken sind diese Erfolge u.a. der seit mehr als zehn Jahren andauernden Kooperation des MG mit dem Schachclub Papenburg. Der Schachclub leistet an unserer Schule die notwendige Basisarbeit, indem das Interesse für den Schachsport im Rahmen einer Schach-AG geweckt wird. Zum anderen werden aber auch entdeckte Talenten in der AG und im Schachverein systematisch gefördert. Zurzeit wird die AG von Frau Wildermann und Herrn Schmitz geleitet. Die Betreuung der Spielerinnen bei Schachturnieren erfolgte in der vergangenen Saison auch durch Herrn Feldmann. Alle drei gehören dem Schachclub Papenburg an. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für den geleisteten Einsatz für unsere Schülerinnen!