Mariengymnasium Papenburg in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

„Lange Nacht der Mathematik“ – Gelungene Premiere am Mariengymnasium

Am Freitagabend, den 22.11.2019, knobelten zwölf mathematikbegeisterte Schülerinnen der Mathe-AG aus den Jahrgängen sechs bis acht an kniffligen Rechenaufgaben. Bis tief in die Nacht bzw. in die Morgenstunden hinein wurden verschiedene komplizierte Aufgaben mit großer Begeisterung und hoher Motivation gelöst.

Knapp 400 Schulen aus Deutschland und teilweise sogar aus dem Ausland haben sich vorab für die Lange Nacht der Mathematik angemeldet und den Countdown abgewartet. Der Startschuss fiel um 18 Uhr und die Aufgaben der ersten Runde waren online zugänglich. Unsere Schülerinnen setzten sich direkt mit großer Freude an die zehn mathematischen Knobeleien der ersten Runde. Frau Schonebeck stand den ganzen Abend und bis in die Nacht unterstützend und mit hoher Begeisterung zur Seite. Frau Schlömer und Herr Siewe gesellten sich in angenehmer Atmosphäre dazu und wurden ebenfalls vom Mathematikfieber angesteckt. Bis tief in die Nacht hinein zogen alle Beteiligten an einem Strang und schafften es gemeinsam alle Aufgaben der ersten Runde erfolgreich zu lösen, sodass wir uns gleich an die neuen Aufgaben der zweiten Runde gesetzt haben. Mit rauchenden Köpfen und der sich langsam einsetzenden Müdigkeit hatten wir uns eine Ruhezeit mehr als verdient. Zwei Schülerinnen hingegen haben sich nach einer zweistündigen Pause erneut an die Aufgaben gesetzt und am nächsten Morgen konnten alle mit Begeisterung feststellen, dass insgesamt sogar acht von zehn Aufgaben der zweiten Runde richtig gelöst wurden.    

Insgesamt wurde von allen Beteiligten ein sehr positives Fazit gezogen und die Lange Nacht der Mathematik wurde zu einem besonderen Erlebnis für alle. Die Premiere war ein voller Erfolg und es steht jetzt schon fest, im nächsten Jahr werden wir wieder gemeinsam knobeln.