Mariengymnasium Papenburg in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück


Lernen während der Corona-Krise

Weil zur Eindämmung der derzeitigen Pandemie durch den Corona-Virus die Schulen in Niedersachsen geschlossen sind und daher kein Schulunterricht stattfinden kann, sind hier einige Tipps und Ideen zusammengestellt, wie

- Schülerinnen auch zu Hause weiter lernen können:

https://nibis.de/lernen-zu-hause---eine-ideensammlung_13560

https://www.br.de/mediathek/sendung/alpha-lernen-av:584f79ea3b4679001194e3b1

http://www.youtube.com/albaberlin

https://learnattack.de/

Hier werden Materialien angeboten, auf die über entsprechende Links zugegriffen werden kann. Die Angebote beziehen sich u.a. auf den Sekundarbereich I und auf das Selbstlernen zu Hause. Zu finden sind Lernvideos, Dokumentationen, Übungsdiktate, kostenlose Arbeits- und Übungsblätter, Materialien zur Leseförderung, zur Geschichte, zur Natur, zur englischen Sprache usw.

- Das Mariengymnasium organisiert zurzeit Wochenarbeitspläne:

für den Fall, dass der geplante Unterrichtsbeginn ab dem 20. April 2020 wegen der Corona-Krise verschoben werden sollte, so dass in diesem Fall jede Schülerin durch ihre Klassenlehrerin oder ihren Klassenlehrer Aufgaben erhält, die die Schülerin zu Hause bearbeiten kann. 

Das Niedersächsische Kultusministerium hat per Rundverfügung vom 13.03.2020 einen landesweiten Unterrichtsausfall an allen Schulen, auch an Schulen in freier Trägerschaft, angeordnet.

Damit entfällt der Unterricht am Mariengymnasium Papenburg

bis einschließlich zum 18.04.2020.

  • Das Mariengymnasium ermöglicht Schülerinnen der Schuljahrgänge 5 – 8 auf Wunsch eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 08.00 – 13.00 Uhr. Diese Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind (insbes. Gesundheitsbereich, medizinischer und pflegerischer Bereich; Bereiche der Polizei, der Rettungsdienste, des Katastrophenschutzes; Vollzugsbereich einschl. Justizvollzug, Maßregelvollzug, vergleichbare Bereiche). Diese Schülerinnen treffen sich um 08.00 Uhr in der Eingangshalle der Schule.
  • In den Osterferien wird eine Notbetreuung angeboten.
  • Die Schule ist täglich in der Zeit von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr telefonisch erreichbar, in den Osterferien von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Informationen und Entscheidungen bezüglich der Maßnahmen, die am Mariengymnasium greifen, werden hier auf der Homepage der Schule veröffentlicht.